Partnerschule für Europa

Verfasst von Super User. Veröffentlicht in Background Information

Das Nicolaus-Kistner-Gymnasium ist Partnerschule für Europa.

Nachdem in den 80er Jahren am NKG der sog. „verstärkte“ Englischunterricht mit zwei zusätzlichen Wochenstunden Englisch angeboten wurde, ist dieser in den 90er Jahren zum bilingualen Unterricht weiterentwickelt worden. Bilingualer Unterricht, d.h. Sachfachunterricht (Geo, Bio oder Geschichte) auf Englisch.Europaflagge

Das NKG hat als Vorreiter des bilingualen Unterrichts in Nordbaden zahlreiche Fortbildungen in Stuttgart geleitet und war an der Entwicklung des bilingualen Konzepts maßgeblich beteiligt, so dass es Mitte der 90er Jahre (zusammen mit dem Helmholtz-Gymnasium HD und dem Liselotte-Gymnasium MA) als „Partnerschule für Europa“ ausgezeichnet wurde.

Die weiteren Austauschmaßnahmen, die das NKG heute pflegt, sind alle aus Eigeninitiative der Schule entstanden, da es neben dem Sprachenlernen im Unterricht sehr wichtig ist, die Sprache praktisch im Land anzuwenden, in die Sprache einzutauchen und Land und Leute zu erleben.

Der Austausch mit den Schulen unserer frz. Château-Thierry besteht schon seit 60 Jahren. Darüber hinaus bestehen Sprachaustausche mit England, den USA und Spanien sowie sog. Kulturaustausche mit Polen, Dänemark und Israel.

Als Partnerschule für Europa kommen wir auch regelmäßig in den Genuss von muttersprachlichen Fremdsprachenassistenten.

Artikelsammlung 

Drucken